Freiwillige Feuerwehr Heinde

 

eiko_list_icon Verletzte Person aus Schacht gerettet

Techn. Rettung > Person in Notlage
Hilfeleistung
Zugriffe 658
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Heinde
Datum 27.02.2019
Alarmierungszeit 13:10 Uhr
Einsatzbeginn: 13:22 Uhr
Einsatzende 14:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 25 Min.
Alarmierungsart Sirene und DME
Einsatzleiter Peter Giesecke
Mannschaftsstärke 1:8
eingesetzte Kräfte

FFW Heinde
FTZ Groß Düngen
    Fahrzeugaufgebot   MTW  HLF 10

    Einsatzbericht

    Die verünglückte Person war auf ihrem Grundstück durch eine Schachtabdeckung gebrochen und ca. 2m tief in den Schacht gestürzt. Sie wurde teilweise von herabgefallenem Material bedeckt, war aber ansprechbar.

    Es wurden Kameraden in den Schacht herabgelassen, die Person vom Schutt befreit und zur Rettung vorbereitet. Die Person wurde gesichert über eine Steckleiter aus dem Schacht geführt. Nach der Untersuchung durch einen Arzt wurde sie dem Rettungsdienst übergeben.

    Der Schacht wurde anschließend noch gesichert und abgesperrt.

    Da zunächst Unklarheit über den körperlichen Zustand der Verunglückten Person vorlag, wurde zur Unterstützung der Rettung der RW2 der FTZ nachalarmiert.