Freiwillige Feuerwehr Heinde

 

eiko_list_icon Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Lkw und eingeklemmter Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 214
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

BAB A7
Datum 01.12.2020
Alarmierungszeit 15:50 Uhr
Einsatzbeginn: 15:55 Uhr
Einsatzende 18:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Sirene und DME
Einsatzleiter Kai Schwetje
Mannschaftsstärke 1:13
eingesetzte Kräfte

FFW Heinde
FTZ Groß Düngen
    Fahrzeugaufgebot   TLF8  MTW  HLF 10
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    An der Einsatzstelle bot sich eine unübersichtliche Lage. Drei Lkw sowie ein Pkw waren an ineinander gefahren. Eine Person war im Pkw eingeklemmt. Zwei LKW Fahrer waren verletzt, konnten ihre Fahrzeuge aber selber verlassen. Zusammen mit den Kameraden aus Grasdorf und Holle wurde der Pkw Fahrer befreit. Dabei kam hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz. Mehrere RTW, Notarzt, Polizei, die FTZ mit Rüstwagen, sowie das ELW aus Bad Salzdetfurth waren auch vor Ort. Die verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst betreut und anschließend in Krankenhäuser gebracht. Für die Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Auslaufende Kraftstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder